Sitterwerk

Die Kunstbibliothek im Sitterwerk trat 2006 an uns heran mit dem Wunsch, ein echtes „Internet der Dinge“ in ihrer Bibliothek und ihrem Materialarchiv zu verwirklichen. Ihr Wunsch war es, Bücher nicht mehr im bibliothekarischen Sinne zu ordnen, sondern sie ständig neu – nach der Massgabe ihrer Nutzer – zusammenzustellen. Um dabei nicht die Übersicht zu verlieren, haben wir ein RFID-gestütztes System zur permanenten Inventur der Objekte im Regal entwickelt. Die Details sind unter http://www.sitterwerk-katalog.ch/ live zu finden. Geben Sie einen Autor oder Titel ein und lassen Sie sich überraschen! Das System wird ständig weiter entwickelt – jüngst ist ein Tisch hinzu gekommen, der die Zusammenstellungen der Materialien und Bücher registriert, kommentiert und anderen zur Verfügung stellt (siehe Zusammenstellungen).

Sitterwerk_Katalog

Katalog Sitterwerk